Qualität des Trinkwassers

 

Das Trinkwasser muss den strengen Qualitätsanforderungen der jeweils gültigen Richtlinien entsprechen.
Insbesondere die Trinkwasserverordnung (TVO) gibt einzuhaltende Grenzwerte vor.
Das Wasser wird entsprechend der Verordnung regelmäßig kontolliert. Diese vorgeschriebenen Untersuchungen führt für uns ein speziell dafür zugelassenes Labor durch.


Derzeit wird in der Öffentlichkeit die mögliche Belastung des Trinkwassers mit dem Schwermetall Uran diskutiert. Der Grenzwert liegt bei 10 Mikrogramm/ltr. Unser Trinkwasser weist einen Wert auf, der regelmäßig weit unterhalb dieses Wertes liegt.


Das Wasser aus dem Bereich Kylltal wird zudem derzeit intensiv auf den Parameter PFOS/PFOA (perfluoride Tenside) überwacht. Ein Grenzwert nach der Trinkwasserverordnung (TVO) exisitert nach wie vor nicht! Der vom Umweltbundesamt (UBA) empfohlene Richtwert von 0,10 Mikrogramm/Liter wird deutlich unterschritten. Die festgestellten Messergebnisse liegen im Nanogrammbereich. Insbesondere der vom UBA empfohlene Handlungswert für Sofortmaßnahmen zur Absenkung der Stoffe über das Trinkwasser von 5,0 Mikrogramm/Liter ist nicht festzustellen.

 

 

Die aktuellsten Trinkwasseranalysen finden Sie hier:

 

Trinkwasseranalyse

Für folgende Ortsgemeinden: Bekond, Ensch, Fell, Fastrau, Kenn, Longen, Longuich, Mehring, Lörsch, Pölich, Riol, Schleich, Schweich, Issel

 

Trinkwasseranalyse

Für folgende Ortsgemeinden: Detzem, Klüsserath, Köwerich, Leiwen, Thörnich

 

Trinkwasseranalyse

Für folgende Ortsgemeinde: Föhren, Naurath/Eifel

 

Trinkwasseranalyse

Für folgende Ortsgemeinde: Trittenheim

 

Die Ortsgemeinde Trittenheim wird mit Trinkwasser über den Zweckverband Eifel-Mosel (ZWEM) versorgt.

 

Das Wasserwerk informiert (aktuelle Veröffentlichung)

 

Dateiformat: PDF

 

Verbandsgemeindewerke Schweich | info@wasser-schweich.de