Wasserzähler

 

Grundsätzlich werden die Wasserzähler am Ende des Jahres durch vom Wasserwerk beauftragte Personen abgelesen.

In Ausnahmefällen (z. B., wenn mehrmals niemand angetroffen wird) kann es notwendig werden, dass Sie dem Wasserwerk den Zählerstand mitteilen müssen.

Wenn dieser Fall eintrifft, orientieren Sie sich anhand des Fotos und nennen Sie uns, neben der Anschrift des versorgten Anwesens, die Zählernummer und den Stand des Zählers.

Ihre Ansprechpartner sind Frau Weyer (06502-407603, weyer.r@schweich.de oder Herr Messerig (06502-407605, messerig.h@schweich.de).


Die Bemessung des Wasserzählers richtet sich nach der benötigten Wassermenge. Regelmäßig ist der "kleinste" Zähler (Q3 = 4, etwa: Qn 2,5) eingebaut.

Für den Fall, dass Sie beispielsweise einen größeren Wasserzähler eingebaut haben und einen kleineren Zähler wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Je nach Lage der Dinge, bitten wir dazu um Vorlage einer Wasserbedarfsberechnung, die Ihnen ein Sanitärfachunternehmen oder ein Fachplaner erstellen kann.

Wenden Sie sich bitte an unseren Mitarbeiter Herr Schmitz (06502-407704, schmitz.h@schweich.de) oder Frau Karin Gondorf (06502-407-711, gondorf.k@schweich.de).

Danke!

Verbandsgemeindewerke Schweich | info@wasser-schweich.de